Doppelversicherung in der Haftpflichtversicherung


erstellt am: 01.10.2011 | von: admin | Kategorie(n): Privatversicherungen

Das die private Haftpflichtversicherung zu der wichtigsten Versicherungssorte zählt, dürfte mittlerweile den meisten Versicherungsnehmern bekannt sein. Doch was ist, wenn sich die Lebensumstände ändern? Hier zeigt sich immer wieder, dass viele Versicherungsnehmer in der privaten Haftpflichtversicherung sogar doppelt versichert sind. Derartige Vertragskonstellationen sollten unbedingt überprüft werden.

Wann sind Sie doppelt versichert?

Wer als Single eine private Haftpflichtversicherung abgeschlossen hat, kann unter Umständen einiges an Geld einsparen, wenn er eine Ehe- bzw. Lebensgemeinschaft gründet, in welcher beide Ehe- bzw. Lebenspartner in einem Haushalt zusammen leben. Immerhin können derartige häusliche Gemeinschaften über eine einzige Police versichert werden. Solch ein Vertrag ist in der Regel deutlich günstiger, wie zwei seperate Verträge.

Was sollten Sie am besten unternehmen?

Sollten sich Ihre Lebensumstände verändert haben und Sie nun aktuell in einer häuslichen Lebensgemeinschaft leben (z.B. Ehegatten), sollten Sie den Vertrag jüngeren Datums kündigen. Da Ihr alter Vertrag angepasst werden muss, werden Sie hier mit etwas höheren Tarifbeiträgen zu rechnen haben. In diesem Fall empfehlen wir Ihnen unseren privaten Haftpflichtversicherung Vergleich, mit dem Sie einen optimalen Preis-/Leistungsvergleich durchführen können. Finden Sie hier einen deutlich günstigeren Anbieter, wäre auch ein Wechsel zu dieser Gesellschaft möglich.

|

Kommentar schreiben

Kommentar