Öltankhaftpflichtversicherung


Angebotsvergleich Öltankhaftpflichtversicherung
Gewässerschadenhaftpflichtversicherung
Die Öltankhaftpflichtversicherung sollte für jeden Öltankbesitzer (z.B. Hausbesitzer mit Öltankheizung) im Vertragsbestand sein. Grundsätzlich müssen Sie als Besitzer von einem Öltank in voller Höhe haften, falls aus Ihrem Tank Öl ausläuft und in das Grundwasser eindringt. Dabei ist es unerheblich, ob Sie an diesem Vorfall schuldhaft beteiligt waren oder nicht. Grundlage für diese Haftung bildet der §22 WHG (Wasserhaushaltsgesetz). Demnach gilt: Wer in ein Gewässer Stoffe einbringt oder einleitet oder wer auf ein Gewässer derart einwirkt, dass die physikalische, chemische oder biologische Beschaffenheit des Wassers verändert wird, ist zum Ersatz des daraus einem Anderen entstehenden Schadens verpflichtet. Aus diesem Grund sollte jeder Öltankbesitzer frühzeitig eine Öltankhaftpflichtversicherung vereinbraren. Optimal-Vergleich.de hilft Ihnen dabei eine möglichst günstige Öltankversicherung zu finden.