Riester Rente


Bei der Riester-Rente handelt es sich um eine Variante der privaten Altersvorsorge. Sie wird vom Staat durch Zulagen und Steuervergünstigungen gefördert.  Zugleich ist die Riester-Rente sicher und attraktiv.

Wer ist „riesterfähig“?

Einen Riestervertrag können grundsätzlich alle Beamte, Arbeitnehmer und rentenversicherungspflichtigen Selbständige sowie Arbeitslose abschließen. Sofern diese einen Riestervertrag abgeschlossen haben, können auch deren Ehepartner als „mittelbar Zulagenberechtigte“ einen Riester abschließen.

Riester ist sicher und transparent!

Jeder Riester-Anbieter muss zertifiziert sein. Das heißt, der Versicherer muss Ihnen mindestens die Summe der eingezahlten Beiträge und Zulagen garantieren!  Außerdem hat der Gesetzgeber dem Versicherer weitreichende Offenlegungspflichten auferlegt. Damit werden Sie u.a. über Ihren aktuellen Vermögensstand informiert. Zudem sind Riesterverträge während der Beitragssphase pfändungssicher!

Riester ist attraktiv!

Der Staat zahlt Ihnen üppige Zulagen. Sie persönlich erhalten bis zu 154 Euro pro Jahr. Für jedes Ihrer Kinder bekommen Sie noch 185 Euro jährlich dazu. Für Kinder, die ab 2008 geboren wurden, erhalten Sie sogar 300 Euro!  Wegen dieser hohen Zulagen erwirtschaften Riester-Verträge oftmals deutlich höhere Renditen als andere Rentenversicherungsformen.

Nutzen Sie die Vorteile des „Riestern“s!

Vor allem wenn Sie kleine Kinder haben, bietet Ihnen der Riester viele Vorteile.  Planen Sie zudem auch, Eigentum zu erwerben, so können Sie sich noch weitere Vorteile Ihres Riestervertrags über den Wohnriester sichern. Informieren Sie sich über die Steuervorteile und Vergünstigungen und fordern  Sie einen kostenlosen Versicherungsvergleich an.